Zusammen für den Bus

 

Download
Petitionsformular
Bitte herunterladen, ausfüllen und einreichen. Bitten Sie auch Nachbarn, Freunde und Bekannte um Teilnahme. Auf der Rückseite steht die Begründung. Vielen Dank.
Petition Abend + Samstag - 237-a.pdf
Adobe Acrobat Dokument 173.7 KB

Bus-Petition

Man muss nicht volljährig oder stimmberechtigt sein, um teilzunehmen.

 

"Wir nehmen an der Bus-Petition teil und stellen die folgenden Forderungen:

  1. Wir wollen, dass der ZVV in einem ersten Schritt, die von Stallikon mit 800'000 Franken bezahlten Abend- und Samstagskurse von Dezember 2017 an übernimmt.

    a) Wenn der ZVV das ablehnt, so soll die Gemeinde Stallikon dagegen Rechtsmittel ergreifen.

    b) Wegen der engen Verbindung von Regierung und Leitung des ZVV sind Rechtsmittel bis zum Verwaltungsgericht zu ergreifen.

  2. Wir wollen, dass der ZVV auf den nächsten Fahrplanwechsel hin die von Stallikon mit gut 2,3 Millionen Franken bezahlte Buslinie 237 wieder einführt.

    a) Wenn zum ersten Punkt Rechtsmittel ergriffen werden müssen, sind die Rechtsbegehren so zu stellen, dass diese Forderung mitenthalten ist.

  3. Wir unterstützen den Gemeinderat bei seiner Notlösung für Abend- und Samstagskurse mit Kosten von noch einmal 100'000 Franken für ein Jahr.

Die Petition richtet sich sowohl an den Gemeinderat von Stallikon als auch an die Leitung des ZVV. Ferner richtet sich die Petition im Sinne eines Unterstützungsbegehrens an die Gemeinderäte von Birmensdorf und Bonstetten.“

 

 

Wir werden unterstützt von:

 

SVP Stallikon, FDP Stallikon,

Alt-Kantonsräte Hans Läubli und Jakob Schneebeli sowie Kantonsräte Heierli und Homberger

Familienclub Stallikon, Männerturnverein Stallikon, Gemeindeverein Stallikon, Kafimüli

Ihnen allen sei gedankt.